Buch, Decke und Tee

Wer von uns kennt es nicht, das Wetter zeigt sich draussen von seiner nassesten Seite und die Kinder sind nicht ausgelastet. Im Gegensatz dazu sind wir Eltern um so mehr beansprucht. Wir wollen unseren Alltag meistern und den Kindern Abwechslung bieten. Doch wo ist unser Ruhepol um Energie zu tanken?

Wir sind so vieles und noch mehr

Ich denke was wir gemeinsam haben ist das wir aus vollen Herzen Eltern sind. Wir sind für die kleinen und großen Sorgen und Probleme des Alltags unserer Kinder da. Je nach Alter der Kurzen sind wir Entdecker, Abenteurer, Seelsorger, der Böse uvm. Wir wollen die Last des Alltags tragen, bei jeder Impfung am liebsten unseren Arm hinhalten, den Kummer nach der ersten große Liebe teilen oder das Kind in die richtige Bahnen lenken.

Auf der anderen Seite haben wir auch noch den Alltag um uns herum. Die Wohnung will geputzt werden, der Beruf will ausgeübt werden und alle möchten Essen denn ohne Mampf kein Kampf.

Was machst Du für Dich?

Ich denke Du wirst an der einen oder anderen Stelle genickt oder geschmunzelt haben, schließlich kennt es jeder von uns. Wichtig ist das man sich eine Frage stellt! Was machst Du für dich?

Was unternimmst Du um deinen Alltag zu entfliehen und um Energie zu tanken? Dieser Beitrag soll dir nicht bei der Entscheidungsfindung helfen, soviel kann ich dir verraten.

Eine Runde Couchen bitte

Gerade in den kalten Monaten geht es mir oft so das ich einen Drang verspüre einfach mal zu entspannen und allen zu entfliehen. Das schaffe ich meistens nur Abends. Hierbei läuft es meist auf Fernsehen, Spielen oder Lesen heraus.

Gerade der letzte Punkt hilft mir am meisten aber ich muss auch Lust dazu haben. Meist schnappe ich mir ein Buch, eine Fliessdecke und einen Tee oder Kaffee und setze mich auf die Couch. Ich fange dann ganz gemütlich an zu lesen und verliere mich in dem Buch. Hierbei habe ich mich keinem festen Genre verschrieben sondern das Buch muss mich einfach nach den ersten paar Seiten mitreißen.

Frage an dich

Natürlich interessiert es mich auch was Du unternimmst um Energie für dich zu tanken.

Dir hat der Beitrag gefallen? Teile Ihn doch mit Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Björn

Mein Name ist Björn Pöhlsen, ich wurde 1985 im wunderschönen Duisburg Homberg geboren und wohne noch bis heute hier. Ich habe mittlerweile drei wunderbare Kinder, zwei Töchter (von 2003 und 2005) und einen Sohn (von 2015), welche meiner Frau und mir jeden Tag mal zu einen größeren und mal zu einem kleineren Abenteuer gestalten. Doch gerade das sorgt dafür das es Zuhause nie langweilig wird
Menü schließen