Was geht einen Vater eigentlich durch den Kopf? Wie sieht er das Heranwachsen seiner Kinder? Wie empfindet er den Alltag mit seinen Hürden und vor allen den schönen Momenten des Familienlebens?

Vor 3 Jahren alles auf 0 gesetzt

Gestern Nacht war es wieder soweit. Gegen zwei Uhr morgens wurde ich vom Babyphone geweckt mit den liebevollen Worten „Papa Bett!“ Ich ging also in das Zimmer vom Lütti der, noch halb verschlafen, auf mich wartete. Der kleine Mann tapste rüber während ich sein Kissen und seine Decke tragen durfte. Sir Lütti wie er leibt und wach wird.

Etwas später, während wir geschmust haben, schaute ich diesen kleinen Engel an der vor ein paar Tagen drei Jahre alt geworden ist. Unglaublich was sich in der Zeit getan hat. Fast erschreckend wie sich alle drei Kinder entwickelt haben.

Weiterlesen

Wie es ist Vater und Stiefvater zu sein

Ich weiß nicht genau warum aber in der letzten Zeit erinnere ich mich immer wieder an einen Satz der nach Lüttis Geburt zu mir gesagt wurde. Dabei geht mir eigentlich immer nur der O-Ton durch den Kopf: „Na, endlich dein eigenes Kind. Ist doch super, oder?“

Tatsächlich habe ich in der letzten Zeit auch viel darüber nachgedacht wie es für mich eigentlich ist eine Rolle als Stiefvater und als Vater einzunehmen.

Weiterlesen
Mit den Kindern auf zum Rhein
Kleiner Blick auf den Rhein

Mit den Kindern auf zum Rhein

Letzte Woche ist uns ein wenig die Decke auf den Kopf gefallen. Der Lütti war Krank und musste zuhause bleiben. In dem Zusammenhang blieben Mama Erklaert und ich ebenfalls daheim um den Kurzen wieder auf die Beine zu helfen.

Vielleicht kennst Du das als Elternteil auch, dass Kinder nach einer Krankheit wesentlich mehr Energie haben wie im normalen Alltag. Dementsprechend traf die Genesung des Kleinen gleich mit dem wunderbarsten Wetter seit Tagen zusammen aber was sollten wir machen? Wir entschieden uns dafür es auszunutzen, dass wir nur wenige Minuten vom Rhein entfernt wohnen.

Weiterlesen

Die Ostermatscherei

Neulich auf Facebook hatte ich bereits angeteasert dass mir eine Idee für einen neuen Beitrag gekommen ist. Um etwas weiter auszuholen saßen wir alle am Ostersonntag beisammen und haben uns dazu entschieden Ostereier für den Ostermontag zu färben.

Weiterlesen

Lüttis erster St. Martinszug

Gestern war für uns ein besonderer Tag. Bereits morgens waren Mama Erklaert und ich freudig darauf was wir uns, zusammen mit Lütti und den Teenie Mädels, vorgenommen haben. Wir wollten zu Lüttis ersten St. Martinszug gehen. Mit knapp über 2 Jahren haben wir uns gedacht, dass er alt genug ist um etwas mitzubekommen so dass dieser Abend ein Erlebnis für ihn wird.
Weiterlesen
Bei schlechten Wetter zuhause bleiben?
Klettergerüst im Herbst

Bei schlechten Wetter zuhause bleiben?

Seit ein paar Wochen ist es wieder so weit. Es ist Herbst! Die Tage werden kürzer, die Temperaturen werden milder und die Bäume wechseln ihr blättriges Gewand. Ok, die letzten Wochen hatten wir eigentlich Glück mit dem Wetter aber passend zum Wochenende kommt der Wechsel von Sonne auf bewölkt und regnerisch.
Weiterlesen
Wenn dein Kind zum Treppenbesteiger wird
Wenn dein Kind zum Treppenbesteiger wird

Wenn dein Kind zum Treppenbesteiger wird

Wir hatten am Sonntag nochmal das gute Wetter ausgenutzt und sind mit Lütti raus in den Garten gegangen. Er hatte ein paar Autos von sich eingepackt, Mama Erklaert, Tante Erklaert, Lütti und ich setzten uns an unseren Tisch und spielten etwas. Gerade hierbei hatte der kleine Rennfahrer Spaß mit den Autos von „Cars“ welche er von Tante Erklaert gerade bekommen hatte. Nach zwei Stunden wollten der Zwergonaut und ich, die letzten die noch draußen saßen, schließlich wieder rein und haben alles zusammengeräumt. Damit ich nicht so viel tragen musste und Lütti besser halten kann, habe ich einige Sachen Mama Erklaert durch das Küchenfenster angereicht. Beim umdrehen stand Lütti auf einmal breit grinsend hinter mir.

Solche „kleinen“ Schocker sind wir Eltern, so glaube ich, schon gewohnt. Die Geschichte geht jedoch weiter. Ich habe mir gedacht, dass nach einem so schönen verspielten Tag ein Bad genau das Richtige für den Erklimmer der Gartentreppe wäre. Ich ging also hoch und habe zum Lütti gesagt das ich ihn „gleich“ holen werde. Dies hatte auch seitdem er laufen kann wunderbar funktioniert! Aber nicht heut!

Weiterlesen
Die Papa Phase – Fluch und Segen
Die Papa Phase. Fluch oder Segen?

Die Papa Phase – Fluch und Segen

Bis vor ein paar Monaten war es egal ob Lütti die Mama oder mich angesprochen hat. Wir waren beide für Ihn Mama. Naja zumindest sprachlich hat er keinen Unterschied gemacht. Irgendwann, nach einem Wochenende mit seinen Schwestern bei Oma, schaute er mich an und sagte Papa. Ich war mehr als überrascht ohne zu wissen was nun auf mich zukommt.

Weiterlesen
Liebeskummer
Liebeskummer

Liebeskummer

Du kennst Liebeskummer von dir selbst. Dein Partner hat sich von dir getrennt und die Welt besteht nur noch aus Schwarz und Weiß. Naja, zu großen Teilen erstmal aus Schwarz. Du fühlst Dich innerlich leer, deine Seele schmerzt und Du weißt nicht was Du dagegen unternehmen kannst außer die leere mit Musik zu füllen. Deinen Kindern geht es nicht anders!

Weiterlesen

Ruhrorter Hafenfest

Vergangenes Wochenende war bei uns in Duisburg das Ruhrorter Hafenfest. Dabei handelt es sich um eine sehr schöne Veranstaltung die von Duisburger Unternehmen gesponsert wird und bei welcher es neben einer Art Kirmes auch ein wundbares Feuerwerk zu bestaunen gibt. Seit mehreren Jahren ist gerade für uns das Feuerwerk immer wieder Magnet um zumindest einen Abend das Hafenfest mit Abstand zu genießen.

Dieses Jahr sah es jedoch fast so aus als hätten wir zuhause bleiben müssen. Dies ist übrigens nicht die Ausnahme bei uns. Es war das erste Mal, dass wir zwei Jahre hintereinander das Feuerwerk besuchen konnten.

Weiterlesen
Menü schließen