Es wird intimer. Ich lasse dich an meiner Gedankenwelt teilhaben, wenn es um die Fragen geht was einen Papa über seine Familie oder sein Leben durch den Kopf rennt!

Es ist wichtig seinen Ruhepunkt zu finden

Gestern Abend war ich mit den Freizeitnerds im Kino. Nach dem Film haben wir uns – Überraschung – auf dem Weg nach Hause gemacht und es war ein herrlicher Abend. Wir hatten milde 23 Grad, die Luft war frisch und die Autobahn war frei. Ich habe alleine im Auto gesessen und den Moment genutzt um das im Titelbild gezeigte Lied einzuschalten und voll aufzudrehen.

Weiterlesen

Familienausflug in den Zoo

Wie bereits in der letzten Erklärung geschrieben waren wir im Zoo Duisburg. Dabei handelte es sich um eine spontane Idee von Mama. Immerhin war das Wetter super und die ganze Familie Erklaert wollte dies auch ausnutzen. Daher kam von niemanden eine Beschwerde. Nichts desto trotz verlief nicht alles so wie wir Großen uns das gedacht hatten.

Weiterlesen

Die ersten Worte und alle folgenden

Im Blog pflege ich eine Liste über die Entwicklung der Worte von unserem Lütti. Die Idee dazu entwickelte sich gerade in der letzten Zeit weil ich merke dass sich das Verständnis von unserem Kleinen für Worte immer weiter entwickelt. Der Text im Beitragsbild sagt dabei schon alles aus. Er stand letztens vor mir uns fragte nach seinem „Bug“.

Weiterlesen

Lütti > Deutsch – Deutsch > Lütti

Kinder werden nicht kleiner. Sie fangen an Schemen zu erkennen, nicht nur aus Reflex zugreifen. Sie drehen sich auf einmal von selbst, beginnen zu krabbeln und nehmen allen Mut zusammen um die Welt auf zwei Beinen zu erkunden. Auf einmal schauen sie Dich an und versuchen die ersten Worte herauszubringen. Auf diesen unglaublich süßen Weg zu kommunizieren möchte ich dich mitnehmen.

Weiterlesen

Taufe – Eine eigene Entscheidung

Mama Erklaert gehört keiner Religion an außer Jungpioniere sind eine Religion. Ich selbst bin evangelisch wurde aber nie konfirmiert. Unsere Kinder haben wir nie taufen lassen da wir der Meinung sind dass Sie zum richtigen Zeitpunkt ihren Weg selbst bestimmen sollen. Wie Du dir vorstellen kannst waren wir vor knapp einem Jahr ziemlich überrascht als die Große uns sagte dass Sie den Konfirmandenunterricht besuchen möchte mit allem was dazu gehört!

Weiterlesen

Ein Kind und sein Auto

Er kommt. Ein Kind, ein Auto, ein Brum, Lütti Rider. Ein Kleinkind und sein Auto kämpfen gegen die Langeweile. So oder so ähnlich wäre das Intro einer bekannten Fernsehserie aus den 80ern gewesen wenn es sich um unseren Lütti gedreht hätte. Ich glaube bei dir ist es ähnlich. Auf einmal, ohne Vorbereitung für uns Väter, sitzt der kleine Mann mit seinem Sportwagen auf dem Boden und man hört „Brum, Brum“.

Weiterlesen

Persönlicher Jahresrückblick 2016

Die letzten Tage von 2016 sind gezählt und wir haben die Möglichkeit alles nochmal Revue passieren zu lassen. Tragischerweise haben bis jetzt die meisten Personen mit denen ich mich unterhalten habe gesagt dass es kein gutes Jahr war. Ich frage mich immer wie man zu so einem Entschluss kommt. Natürlich hat ein Jahr viele Aufs und Abs aber können die schlechten Zeiten Jahr für Jahr überwiegen? Wie siehst Du es denn?

Weiterlesen

Spaziergang am ersten Weihnachtstag

Weihnachten ist vorbei und somit auch das große Schlemmen. Ich denke so kann man es fast bei uns bezeichnen. Wie ich bereits hier geschrieben hatte ist es bei uns „Tradition“ dass an Weihnachten vor der Bescherung Pute, Rotkohl und Klöße gegessen werden. Als Dessert gab es Lava Cake mit weißem Kern (mit fast ohne Lava) und Tiramisu. Du kannst Dir sicher vorstellen dass am nächsten Tag der Drang nach einem kleinen Spaziergang riesig war. Davon ab wollten wir aber auch dass der kleine sich mal wieder richtig draußen auspowern kann solange das Wetter es hergibt.

Weiterlesen

Ein frohes Fest

Heute haben wir Weihnachten, ein Tag der für manche Leute einer der schönsten Tage des Jahres und für andere ein Tag wie jeder andere auch. Für mich persönlich ist Weihnachten bzw. sind die Weihnachtstage einer der schönsten Zeiten im ganzen Jahr. Daher würde es mich freuen wenn Du dich einen Moment setzt, dir etwas zu trinken nimmst und vielleicht über die folgenden Worte nachdenkst.

Weiterlesen

Buch, Decke und Tee

Wer von uns kennt es nicht, das Wetter zeigt sich draussen von seiner nassesten Seite und die Kinder sind nicht ausgelastet. Im Gegensatz dazu sind wir Eltern um so mehr beansprucht. Wir wollen unseren Alltag meistern und den Kindern Abwechslung bieten. Doch wo ist unser Ruhepol um Energie zu tanken?

Weiterlesen
Menü schließen