Papa wieso wächst Moos nur auf der Nordseite am Baum?

Wir haben das schöne Wetter genutzt um mit der ganzen Familie einen Spaziergang zu machen. Da sich die Gelegenheit bei uns ergibt sind wir durch den gegenüberliegenden Park gegangen. Während des Spaziergangs schaute die Mittlere immer wieder genau die Bäume an was uns wiederum etwas stutzig machte. Wir fragten sie also ob sie nach was besonderen Ausschau halten würde. Sie erklärte dass Sie in der Schule besprochen haben das Moos immer an der Nordseite wachsen würde und sie möchte es kontrollieren.

Dabei nutzte unsere Mittlere die Gelegenheit und fragte mich wieso Moos am Baum immer auf der Nordseite wächst.

Ich antwortete Ihr „komm mein Kind, nimm einen Schluck Zitronentee und guck dir den Baum mit mir ganz genau an!“

Moos lebt?

Wie Du sicher in der Schule schon gelernt hast leben Pflanzen. Sie atmen, ziehen sich mit ihren Blättern dem Wetter entsprechend an und es schmerzt wenn Du einfach Blätter abziehst.

Zu den Pflanzen gehört natürlich auch Moos. Wenn wir weiter die Vergleiche ziehen kannst Du dir Moos wie einen lebenden Mantel vorstellen, denn in der Natur ist alles Bio! Es erkennt dass der Baum an der Nordseite friert und deckt ihn zu. Damit verhindert das Moos dass der Baum im Winter friert. Im Sommer wiederum gibt es Feuchtigkeit ab damit der Baum sich kühlen kann.

Wieso muss der Baum gewärmt und gekühlt werden?

Weißt Du, die Sonne zeigt sich niemals im Norden. Warum nicht? Das erkläre ich dir ein andermal!

Auf jeden Fall bleibt deshalb, wenn es regnet, der Baum auf der Nordseite immer feuchter als auf den anderen Seiten. Er kann sich ja schließlich selber nicht abtrocknen, dafür ist er ja viel zu langsam.

Dieses Problem erkennt das Moos und fängt an am Baum zu wachsen. Es deckt den Baum an den feuchten und nassen Stellen zu und saugt Wasser und Feuchtigkeit auf damit der Baum zu kalten Zeiten nicht friert oder morsch wird.

Sobald der Sommer dann kommt wird dem Baum, so wie uns auch, verdammt warm. Dann ist das Moos wie ein kaltes Handtuch was der Baum sich in den Nacken legt. Die Sonne wärmt das mit Wasser vollgezogene Moos nicht auf. Schließlich ist es auf der Schattenseite des Baumes. Daher bleibt es schön kühl. Das wiederum kühlt den Baum dann auch und er kann sich darauf konzentrieren im Sommer in den schönsten Farben zu strahlen.

Dir hat der Beitrag gefallen? Teile Ihn doch mit Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Björn

Mein Name ist Björn Pöhlsen, ich wurde 1985 im wunderschönen Duisburg Homberg geboren und wohne noch bis heute hier. Ich habe mittlerweile drei wunderbare Kinder, zwei Töchter (von 2003 und 2005) und einen Sohn (von 2015), welche meiner Frau und mir jeden Tag mal zu einen größeren und mal zu einem kleineren Abenteuer gestalten. Doch gerade das sorgt dafür das es Zuhause nie langweilig wird
Menü schließen